Zum Hauptinhalt springen

Bundesweiter Aktionstag bei der Commerzbank AG

Was für ein Tag! Bei der Commerzbank AG haben am 10.11.2021 mehr als 5.000 Kolleginnen und Kollegen am Aktionstag teilgenommen. Rund 80 Filialen der Commerzbank AG waren bundesweit geschlossen. Aktionen gab es in Berlin, Dortmund, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig und Neumünster. Auch Kolleginnen und Kollegen der ComTS Mitte, Ost, Rhein-Ruhr und West waren zum ersten mal mit am Start und haben sich in großer Anzahl an ihrem ersten Streik für einen Tarifvertrag beteiligt.

Weil der Tag so toll war, waren sich viele einig, das machen wir nochmal. Bald!
Sabine (Schmittroth) wir kommen wieder, keine Frage!

Wir für Tarif!
Wir für die Commerzbank AG-Familie!



Hier der gesamte Videoaktionstag noch einmal zum nachschauen:

Wer als ver.di Mitglied am 10.11 oder 11.11.2021 im Rahmen des bundesweiten Aktionstages an einem Arbeitskampf teilgenommen hat, kann hier noch bis zum 18.11.2021 online Streikgeld beantragen. Das Streikgeldformular wird dann bequem nach Hause geschickt, muss unterschrieben und wieder zurück gesendet werden.

HINWEISE ZUR BEANTRAGUNG VON STREIKGELD

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

die Online-Erfassung zur Beantragung von Streikgeld für den 10. und 11. November 2021 ist abgeschlossen.
Alle Kolleginnen und Kollegen, die bis zum 18.11.2021 Streikgeld für die Streikteilnahme an den genannten Tagen geltend gemacht haben, erhalten in der Woche vom 22.-27. November 2021 das Antragsformular mit der Post nachhause geschickt. Das Formular muss unterschrieben und an die im Schreiben angegebene Adresse gesendet werden.

Die Auszahlung des Streikgeldes erfolgt voraussichtlich in der Woche vom 13. Dezember 2021.

Wenn Sie für ihre Streikteilnahme am 10. oder 11.11.2021 noch Streikgeld beantragen möchten, wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Finanzdienstleistungen in Ihrem Zuständigen ver.di Bezirk
ver.di finden – ver.di (verdi.de)

Viele Grüße Ihr ver.di-Team



26 Antworten zu “Bundesweiter Aktionstag bei der Commerzbank AG”

  1. Das Freiwilligenprogramm zum Stellenabbau in der Commerzbank wird in großer Zahl von jungen, gut ausgebildeten Mitarbeiter*innen wahrgenommen. Das kann keine gesunde Strategie sein, das ist fahrlässig.

  2. Pingback: ver.di organisiert bundesweiten Commerzbank-Streiktag mit Kundgebung in Dortmund - Nordstadtblogger

    • Es wird Zeit, dass sich der Arbeitgeber endlich bewegt und sich sozial verhält. Immer mehr Arbeit verteilt auf immer weniger Angestellte. Und dafür sollen wir auch noch auf Geld verzichten. Im übrigen finde ich Freizeitausgleich sogar noch wichtiger. Jede freie Minute zählt inzwischen bei dieser massiven Arbeitsbelastung.

    • es wird Zeit, daß Arbeitnehmer angemessen am verkündeten Erfolg Q2 teilnehmen dürfen.
      Der öffentliche Dienst, unsere Parlamentarier und die Rentner werden sogar proaktiv begünstigt-

  3. Langsam reichts, wenn Kollegen vor Erschöpfung zusammenbrechen, dann stimmt etwas nicht, ganz und gar nicht

  4. Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet! Auch der Betrieb Essen ist mit voller Leidenschaft dabei! Vielen vielen Dank für die tollen Live-Schalten und Eure gelungene Moderation!

  5. Liebe Grüße aus der ComTS Rhein Ruhr in Duisburg. Lieben Dank an all die Kollegen/innen für die Unterstützung heute . Wir möchten nicht nur eine gerechte/faire Bezahlung , sondern auch faire Rahmenbedingungen. Deshalb muss der Abruf weg! 39std Verträge für alle.

  6. Die ComTS Rhein-Ruhr aus Duisburg ist auch am Start, tolle Aktion, nur gemeinsam erreichen wir bessere Bedingungen für alle 🙂

  7. Beste Grüße aus Baden an die Kolleg*Innen im Bundesgebiet und an ver.di!
    Wir halten zusammen, Frau Schmittroth? Na dann können wir ja auf ein vernünftiges Tarifangebot und zukünftige entsprechende AT-Gehaltsanpassungen hoffen. Sprüche muss man auch mit Taten füllen! Danke schonmal dafür.

  8. Super Format mit dem Online-Streik. Man sieht was woanders los ist und es gibt viele wichtige Informationen.
    Die Namen bekommen Gesichter…..
    Nächstes Mal aber auch gerne wieder draußen
    VG Imke aus Bremen/Hamburg

  9. Ich finde es schade, dass keine Rede von „Arbeitsplatzerhalt“ ist. Das ist mir eigentlich wichtiger, als mehr Geld.

  10. Pingback: In der Tarifrunde 2021 für die Bankenbeschäftigten kam es gestern zu einem Ver.di-Streik- & Aktionstag gegen die COMMERZBANK! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.