Zum Hauptinhalt springen

Commerzbank Dortmund im Streik

Bild: ver.di Finanzdienstleistungen

Am heutigen Donnerstag sind Kolleginnen und Kollegen der Commerzbank Dortmund zum mittlerweile vierten Mal in den Streik getreten. Der Grund ist das nach wie vor schlechte Angebot der Arbeitgeber nach drei Verhandlungsrunden. Denn dieses würde zu einem Reallohnverlust von mehr als fünf Prozent führen.

Aufgrund der pandemischen Bedingungen hat die Streikkundgebung virtuell stattgefunden – der Stimmung hat das keinen Abbruch getan. Viele Kolleginnen und Kollegen haben sich zu Wort gemeldet und ihren Unmut über das Verhalten der Arbeitgeber zum Ausdruck gebracht.


Noch keine Kommentare!

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.